Pressemitteilung – Brewids Eröffnung 01.10.2016

Brewids eröffnet am 1. Oktober

Die Brauerei und Spirituosenmanufaktur „Brewids“ startet ihren Betrieb am 1. Oktober in Oberursel an der Hammermühle. Ab sofort werden von Tobias Reul und Dr. Florian Sochor hier Bier-, Edelbrand- und Likörspezialitäten hergestellt und vertrieben. Lieferung oder Werksverkauf vor Ort nach Absprache über www.brewids.de

Brewids Eröffnung Bierverkostung
Eröffnungsbier
Dr. Florian Sochor und Biersommelier Tobias Reul bei der Verkostung mit geladenen Gästen.

Oberursel, 01.10.2016 – „Craft-Bier“ ist momentan in aller Munde. Der frische Wind in der deutschen Brauszene hat pünktlich zum 500-jährigen Jubiläum des Reinheitsgebots nun auch das Tor zum Taunus erreicht. Am 01. Oktober begeht die Brewids Getränkespezialitäten GmbH ihre Eröffnungsfeier. Die Brauerei und Spirituosenmanufaktur mit Sitz auf dem Kleingewerbegelände an der alten Hammermühle hat sich der Herstellung hochwertiger Biere, Schnäpse und Liköre aus regionalen Rohstoffen verschrieben. Dabei möchte Brewids sich mit Kreativität und Experimentierfreude etablieren und sich gleichzeitig auf die traditionellen Wurzeln der deutschen Braukunst berufen. „Unsere Biere werden alle nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut“, sagt Geschäftsführer und gelernter Brauer und Biersommelier Tobias Reul. „Mit der richtigen Erfahrung kann man die
vier Grundzutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe so kombinieren, dass bei gleichbleibend hoher Qualität eine überraschende Aromenvielfalt entsteht.“ Das Unternehmen versteht sich
dabei als Teil der Craft-Bier Szene und arbeitet mit Brauern aus ganz Deutschland zusammen. „Man tauscht sich aus und hilft einander“, erklärt der Geschäftsführer Dr. Florian
Sochor. „Wir sehen weniger den Konkurrenzkampf als das gemeinsame Bestreben hochqualitative Biere zu kreieren. Daher nehmen wir beispielsweise bei unseren Biersommelier-geleiteten Verkostungen auch Produkte anderer Brauereien mit in das Programm auf.“

Wer sich selbst ein Bild über die Produktvielfalt machen möchte, kann gerne die Möglichkeit des Werksverkaufs nutzen. Auf der Internetseite www.brewids.de findet man dazu die Kontaktdaten, um einen Termin auszumachen und erfährt gleichzeitig, welche Bier-, Likörund Schnapssorten derzeit verfügbar sind. Außerdem kann hier von dem Angebot Gebrauch gemacht werden, eigenes Obst zu individuellen Spirituosen weiterverarbeiten zu lassen. Dabei werden alle Produktionsschritte übernommen: Brewids stellt die Maischen her und baut die fertigen Brände aus während die Wetterauer Obstbrennerei in Kooperation das Destillieren durchführt. Wer sich zeitnah an das Unternehmen wendet, könnte laut Dr. Sochor schon zu Weihnachten seinen Gästen einen hauseigenen Likör servieren.

Bilder und Texte dieser Pressemitteilung dürfen im Zusammenhang mit öffentlichen Beiträgen der Firma Brewids GmbH genutzt werden. Über eine Information über die Verwendung der Daten freuen wir uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.